AGB

AGBs des Rehasport Höchstadt

Liebe Reha-Sportler/innen,

herzlich Willkommen bei Rehasport Höchstadt.

Wir freuen uns sehr, dass Sie unser Rehasportangebot wahrnehmen und uns Ihre Gesundheit anvertrauen. Um einen bestmöglichen Erfolg erreichen zu können, appellieren wir an Ihre Mitarbeit. Gerne informieren wir Sie über Ablauf:

 

  • Bitte kommen Sie pünktlich zu den Rehasportzeiten, idealerweise 5 – 10 Minuten vor Stundenbeginn. Unterschreiben Sie Ihre Verordnung vor Beginn der Stunde und warten Sie aus Versicherungsgründen am Treffpunkt im Eingangsbereich bis der Trainer/in kommt.

 

  • Die Stunden finden drinnen, bei geeignetem Wetter ab Frühjahr ggf.  auch draußen statt! Bitte passen Sie Ihre Sportkleidung der Witterung an und denken Sie an Sonnenschutz und Zeckenkontrolle.

  • Auch bei Innensport bitten wir warme Kleidung mitzunehmen (Zwiebelprinzip,) da wir coronabedingt oftmals lüften. Wenn Sie ein Getränkeflasche mitbringen, können Sie diese bei uns kostenfrei auffüllen.

  • Die Teilnahme am Rehasport kann erst mit einer durch die Kasse oder Rentenversicherung genehmigten Rehasportverordnung erfolgen! Um die Kostenzusage zu erhalten, muss spätestens 3 Monate nach Genehmigung mit der Teilnahme begonnen werden.

 

  • Die Zielsetzung im Rehasport ist die Wiederherstellung / Stabilisierung der Gesundheit. Dies wird nur durch eine regelmäßige Teilnahme erreicht. Unterbrechungen sollten auf begründete Ausnahmefälle begrenzt bleiben (z.B. Krankheit, Reha-Aufenthalt oder Urlaubsreisen). Über diese Unterbrechung bitte den Trainer/in informieren,
    Bei nicht gemeldeter und nicht begründeter Unterbrechung, kann der Leistungserbringer den Rehabiliationssport abbrechen und die bis dahin durchgeführte Leistungen abrechnen.

 

  • Rehasport findet in einer geschlossenen Gruppenstunde statt und es besteht kein Anspruch auf eine maximale Teilnehmerzahl. Die Teilnehmer schreiben sich verbindlich in einen der verfügbaren Kurse ein. Nur in begründeten Ausnahmefällen ist es möglich die Gruppe zu wechseln. Rehasport Höchstadt behält sich vor Zeiten und Häufigkeit der Kurse zu verändern.

 

  • Rehasport Höchstadt behält sich vor, bei Urlaub oder Krankheit eines Übungsleiters, den von ihm/ihr abgehaltenen Kurs abzusagen, sofern keine Vertretung gefunden werden kann.

 

  • Rehasport ist eine Gymnastikstunde mit Teilnehmern unterschiedlicher orthopädischer Beschwerden bzw. Krebserkrankungen, dadurch kann nicht auf spezielle Diagnosen und Wünsche einzelner Teilnehmer eingegangen werden. Wir bemühen und soweit möglich homogene Gruppen zu bilden. Die Trainer/innen versuchen soweit möglich eine ganzheitliche Betreuung sicherzustellen, die auch "Einzelthemen" beinhalten kann.

 

  • Die Teilnahme an der Rehasportgruppe des Rehasport Höchstadts erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Rehasport Höchstadt haftet nicht für Ansprüche – gleich welcher Art – aus Schadensfällen, Verletzungen oder Folgeschädigungen, die im Zusammen-hang mit einer Teilnahme der Rehasportgruppe eintreten können, es sei denn, es liegt eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Handlung vor. Dies gilt auch für Sachschäden.

  • Zur Teilnahme sind nur Reha-sportgesunde Personen berechtigt. Der Teilnehmer ist verpflichtet, sich vor der Teilnahme bei einem Arzt auf seinen Gesundheitszustand untersuchen zu lassen. Für gesundheitliche Risiken, auch solche, die nicht bekannt sind, übernimmt Rehasport Höchstadt im Falle eines Unfalls oder Schadens keine Haftung. Jede Erkrankung, wie auch Schmerz, Schwindel, Unwohlsein etc. ist sofort mitzuteilen. Medikamentenpflichtige Patienten müssen Ihre Medikamente mitbringen und auf besondere Diagnosen hinweisen. Eine Versicherung für Unfälle und Verletzungen hat Rehasport Höchstadt für die Teilnehmer jedoch vorsorglich abgeschlossen. 

 

  • Bitte beachten Sie, dass ein Ziel des Rehabilitationssportangebotes Hilfe zur Selbsthilfe beinhaltet. Das bedeutet nach Abschluss des  Rehasports weiterhin ein selbstständiges und eigenverantwortliches Bewegungstraining durchzuführen.. Wir empfehlen auch zum laufenden Rehasport, eine zweite persönliche Sporteinheit. Gerne informieren sie unsere Trainer/innen, was für sie gut geeignet ist.

  • Es gibt keine Verpflichtung, Mitglied im A4plusKursStudio zu werden oder eine Aufnahmegebühr zu entrichten, um am Rehasport teilzunehmen.

  • Haben Sie bitte Verständnis, dass wir Folgeverordnungen in Abhängigkeit der Teilnehmerzahlen nur annehmen können, wenn ausreichend Kapazitäten vorhanden sind. Ggf. setzen . wir die betroffenen Teilnehmer auf die Warteliste .

  • Bitte beachten Sie die Informationen im Kursstudio bzw auf der Homepage, die Sie über veränderte Zeiten (z.B. Weihnachten, Feiertage) oder Urlaubszeiten informieren.